F a h r r a d r ü c k l i c h t   m i t   N E 5 5 5

Das isser: der wohl bekannteste Timer der Welt. Er arbeitet mit Spannungen von 5 bis 15 Volt, der Ausgang kann bis zu 200mA ab. Mit ihm ist (fast) alles vom Blinkgeber über einen Flipflop zum Zeitschalter möglich.

Ich hab mir einfach mal ein paar zum rumspielen gekauft, und bin dann auf die Idee gekommen mir ein blinkendes Fahrradrücklicht zu basteln. Allerdings muss ich dazu sagen: mein Fahrrad hat ein 12V-Bordnetz, da ich mal meine Beleuchtung auf ne 35W-Halogenglühlampe umgerüstet hab. Da die Schaltung aber schon ab 5V läft, sollte ein Gleichrichter und ein Kondensator am Dynamo reichen.

Hier zunächst der Schaltplan:
Sieht etwas verwirrend aus, war aber auch mein erster Versuch mit dieser Software. C1 (keine Ahnung, wozu der gut is...) ist bei jeder 555-Schaltung so einzubauen und und hat auch immer 10nF. C2 steuert die Gesamtzeit, glaub ich, und R1 und R2 das Tastverhältnis, in diesem Fall 60%.
Die Widerstände und der Elko ergeben eine Blinkfrequenz von 6,6Hz.

Fertig aufgebaut sieht die Schaltung bei mir so aus: