P C - R e l a i s k a r t e

So sieht sie fertig aus Neulich hab ich mir überlegt, wie ich wohl die Alarmanlage (natürlich Eigenbau ;-) meiner Werkstatt möglichst einfach steuern und mit mehr Funktionen ausstatten könnte. Was liegt da näher, als die Sache per PC zu steuern?

Also hab mich mal vergeblich bei einigen Elektronikversendern in die Kataloge geschaut: entweder sind die Karten viel zu teuer oder die hatten gar keine. Also mal im Netz stöbern. Nicht mal eine Stunde später konnte ich über QuickBASIC den Parallelport ansprechen und hatte auch schon einen Schaltplan im Hinterkopf: Schaltplan

Im Prinzip ist die Schaltung ganz einfach: T1 schaltet, wenn der entsprechende Pin am Parallelport stromführend ist, und das Relais zieht an.

Eigentlich könnte man das Relais REL1 auch gleich an die Schnittstelle hängen, aber aus allen 8 Datenleitungen kann man insgesamt max. 20 mA rausholen. Also muss der Schaltstrom fürs Relais woanders herkommen. Das erledigen die 12V auf der rechten Seite. Der Transistor T1 entnimmt dem Parallelport über R1 gerade mal ca. 0,5 mA. R2 und LD1 dienen nur als Einschaltkontrolle für das Relais, können also auch weggelassen werden. D1 ist die übliche Freilaufdiode, um den Transistor vor der Induktionsspannung des Relais zu schützen.

Als kleine Aufbauhilfe:

So sieht die Karte bei mir aus. Beim Nachbauen auf die Leiterbahnunterbrechung achten. Auf den roten und den blauen Punkt kommt Dampf drauf (bei mir 12 V) und an die grünen Punkte die Signale vom Parallelport. Die schwarzen Kästchen rechts und links sind übrigens die Relais ;-) Für das Anschlusskabel hat ein altes Druckerkabel dran glauben müssen.

So siehts in natura aus: Meine Relaiskarte

Noch ein kleiner Hinweis: Die Ausgänge des Parallelports sind die Pins 2-9.

Um die Relaiskarte anzusteuern, kannst Du Dir das hier runterladen. Läuft unter Win 9x, ME und XP. Wenn die Karte nicht reagiert, dann machs wie ich, und schalt erstmal den Strom ein ;-) Wenns dann immer noch nich geht, musst Du mal die Portadresse im Sourcecode ändern.

Mittlerweile hab ich mir doch ne Alarmanlage auf Nicht-PC-Basis in die Werkstatt gesetzt, ein extra Laptop dafür war mir bisher zu teuer...
(Wenn ich irgendwie nen 286 für unter 10 EUR finde, überleg ich mir das nochmal ;-)